04.Juni 2024 Workshop mit Lesung „Hören-lesen-schreiben miteinander in Einfacher Sprache“ soll weiter Brücken bilden zwischen den verschiedensten Lebenserfahrungen, wie: zB durch Flucht/ Asyl oder die Situation als alleinerziehende Mutter oder die Realität der Senioren oder LGBTQ*. 

Die deutsche Sprache ist das verbindende Element. Die Lesung mit Workshop/ Schreibwerkstatt hat das Ziel ein lebendiges Selbstbewusstsein für das eigene sich Ausdrücken seiner Lebenserfahrungen/ -beobachtungen oder Fantasie zu wecken, auszuprobieren und zu etablieren. Sprachliche Einschränkungen werden als Stilmittel genutzt. Die Moderatorin, die Autorinnen, die workshop Leiterin sprechen verschiedenste Sprachen: Farsi, Türkisch, Englisch, Jiddisch, Hebräisch, Spanisch. 

Sprache hier als Element des Ausdrucks – in Deutsch 🙂

Vorurteile, das Literatur oder der schriftliche Ausdruck Intellektuellen oder einer höheren Schulbildung vorbehalten ist werden widerlegt. Scham, Unsicherheit und Eingeschränktsein bezogen auf den kreativen Prozess der literarischen Mitteilung entrümpelt. 

„Hören-lesen-schreiben miteinander in Einfacher Sprache“ wird eine dynamische Entdeckungsreise mit 

*dem eigenen Selbst und dem Erleben/ der Biographie

*und den der Mitwirkungen 

in einer geschützten, fröhlichen Atmosphäre 

*und dazu die Kultur eines kontroversen konstruktiven Austausch gepflegt.

Durch die gemeinsame Erfahrung bei der Lesung und dem Workshop/ Schreibwerkstatt entwickelt sich spielerisch eine Hör-Kompetenz, eine Lese-Kompetenz und vor allem eine aktive Schreib-Kompetenz in Einfacher Sprache. Einfache Sprache ist hier der angestrebte Qualitätsstandard.

Ort und Zeit: 

 Dienstag der 4. 06.2024 zwischen 13.00 Uhr und 15.00.  

Künstlerinnen:

AlexandraLüthen ( 2. Preis in Einfacher Sprache bei der Leipziger Buchmesse)

Kerstin E. Finkelstein

Ilse Biberti

Alpha-Bündnis-Mitte

Wozu ein Alpha-Bündnis?

6,2 Millionen Menschen in Deutschland haben Schwierigkeiten beim Lesen, Schreiben und Rechnen.

Das Alpha-Bündnis Mitte unterstützt Menschen im Bezirk geeignete Beratungs- und Lernangebote zu finden, um besser am Leben teilhaben zu können. Auch zur gesundheitlichen, politischen und digitalen Grundbildung.

Kennen Sie jemanden und möchten gerne weiterhelfen?
Wir beraten, informieren und vernetzen Sie gerne.

Grundbildung für Deutschland

Alphabetisierung ist ein Teil der Grundbildung. In der Vereinbarung der Nationalen Strategie für Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener in Deutschland heißt es: „Der Begriff der Grundbildung bezeichnet hier Kompetenzen in den Grunddimensionen kultureller und gesellschaftlicher Teilhabe, wie: Rechenfähigkeit (Numeracy), Grundfähigkeiten im IT-Bereich (Computer Literacy), Gesundheitsbildung (Health Literacy), Finanzielle Grundbildung (Financial Literacy), Soziale Grundkompetenzen (Social Literacy). Grundbildung orientiert sich somit an der Anwendungspraxis von Schriftsprachlichkeit im beruflichen und gesellschaftlichen Alltag.“

Grundbildung ist das Vorhandensein von Schriftsprachenkompetenz, Rechenfähigkeit, grundlegender Medienkompetenz, Gesundheitsbildung sowie finanziellen und sozialen Grundkompetenzen. Somit schafft Grundbildung die Voraussetzung für eine gleichberechtigte, eigenverantwortliche Teilhabe am gesellschaftlichen, kulturellen und beruflichen Leben.

Alpha-Bündnis Berlin Mitte

Die Intention des Alpha-Bündnisses Berlin Mitte ist der Aufbau eines engmaschigen Netzwerks, in dem verschiedene Akteure aus Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung eine zielgruppen- und bereichsübergreifende Orientierung finden. Außerdem sollen neue Wege der Beteiligungsförderung durch die sozialräumliche Ausweitung von Alphabetisierungsangeboten, aber auch durch die Gewinnung von Multiplikatoren aus unterschiedlichen beruflichen Branchen erschlossen werden.

Als Teil der Strategie der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie sollen lokale Alpha-Bündnisse das Thema Grundbildung in die Bezirke tragen und durch die Bündelung von Energien in Bezug auf nachfolgend genannte Ziele weiterentwickeln. Für das Alpha-Bündnis Berlin Mitte hat Bezirksbürgermeister Herr von Dassel die Schirmherrschaft übernommen.